Top-Auswahl zu attraktiven Frühbezugs-Konditionen

 

Unser Saatgut-Spezialist Stefan Weller hat in diesem Jahr eine attraktive Auswahl der für Süddeutschland spannendsten Mais-Sorten zusammengestellt. Dabei hat er sowohl die Ergebnisse der Landessortenversuche, als auch die Erfahrungen unserer Partnerbetriebe aus den letzten Jahren sowie eigene Praxisversuche einfließen lassen. Wir reduzierten unser Mais-Sortiment auf die aus unserer Sicht guten und geeigneten Sorten für den ökologischen Landbau.

Auch bieten wir dieses Jahr ein Gemenge aus Mais und Stangenbohnen an, das vor allem für den Futterbau von Interesse sein könnte.

Körnermais ist für den süddeutschen Bio-Ackerbaubetrieb eine der ertragreichsten Fruchtarten mit einem für Druschfrüchte überdurchschnittlichen Deckungsbeitrag. Die Nachfrage nach heimischem Körnermais mit Verbandszertifizierung hält sowohl für Umstellungs- als auch für anerkannte Ware an. Mais ist auch während der aktuellen Umstellungswelle eine empfehlenswerte Kultur.

Wir bieten Ihnen als Erzeugergemeinschaft günstige Konditionen für eine interessante Auswahl an Sorten verschiedener Züchterhäuser. Dabei geben wir den Einkaufsvorteil unserer großen Bezugsmenge direkt an Sie weiter. Statt teurem Außendienst, vieler Prospekte oder Werbegeschenke, sollen Sie von wettbewerbsfähigen Bezugspreisen profitieren. Insbesondere im Frühbezug bis zum 31.Dezember können Sie beim Kauf von Öko- Maissaatgut Geld sparen.

Da Mais in der Kategorie 1 der EG- ÖKO- VO gelistet ist, ist die Verwendung von ökologisch erzeugtem Z-Saatgut zwingend vorgeschrieben.

Wenn Sie rechtzeitig bestellen, können Sie sich nicht nur die Frühbezugspreise, sondern auch ihre Wunschsorte sichern.

Sollten sie einen Sortenwunsch haben, den wir nicht in unserem Frühbezug anbieten, sprechen Sie uns an, wir versuchen ihren Wunsch zu erfüllen. Haben Sie Fragen zu einzelnen Sorten oder wünschen Sie eine Sortenberatung? Unsere Öko-Ackerbau-Profis und Sorten-Berater Stefan Weller und Gerhard Lang stehen Ihnen zur Verfügung.

Die Frühbezugs-Bestellliste können Sie unter Downloads ansehen und herunterladen.